Familie gestalten durch Beziehung - für mehr Gelassenheit in der Familie

Kinder entwickeln sich und werden zu eigenständigen Menschen. Das kann für Sie als Eltern ganz schön anstrengend sein. Alle Eltern wollen das Beste für ihre Kinder und doch gibt es immer wieder kindliche Verhaltensweisen, die sie fordern. Die Botschaften dahinter zu erkennen, schafft Klarheit und Verständnis.

  • Kinder verstehen und ermutigen für mehr Gelassenheit im Familienalltag

Es ist hilfreich, Kinder besser zu verstehen um als Eltern gelassener und klarer zu agieren.

Kennen Sie solch fordernde Situationen am Esstisch, beim Einkaufen oder Abends vor dem zu Bett gehen.

Fragen Sie sich manchmal auch:

  • Wieviel kann ich meinem Kind zutrauen und mir zumuten?
  • Was will uns das Kind mit seinem Verhalten mitteilen?
  • Wie setzte ich Grenzen und bleibe in Beziehung?

Sie erhalten an drei Kursabenden Antworten auf Ihre brennenden Fragen und nützliche wertvolle Anregungen wie Sie im Alltag Ihr Kind verstehen und ermutigend seine Selbstständigkeit unterstützen.

Finden Sie heraus wieviel Sie Ihrem Kind zutrauen, Ihnen selber zumuten möchten und wie Sie klare Grenzen setzen können. Die neu gewonnen Ansichten stärken die Beziehung zu Ihrem Kind. Das führt zu mehr Gelassenheit in Ihrem Familienalltag.


Ziel
  • Sie erhalten fachlich fundiertes Wissen zu den Themen: Erziehungsstile, Verhaltensweisen der Kinder und dessen Botschaften, Minderwertigkeit und Kompensation und Konflikte
  • Sie erhalten alternative Handlungsmölichkeiten für den Umgang bei schwierigem Verhalten der Kinder
  • Sie setzen sich mit ihrem eigenen Erziehungsstil auseinander
  • Sie klären Fragen zur eigenen Familiensituation

Inhalt
  • Erziehungsstile kennenlernen und reflektieren
  • Verhalten und dessen Botschaft verstehen
  • alternative Handlungsmöglichkeiten
  • Minderwertigkeit und Kompensation
  • Umgang mit Geschwisterkonflikten

Methodik
Es erwartet Sie ein Mix aus fundiertem Hintergrundwissen, echten Beispielen aus ihrem Familienalltag, Selbstreflexion und praxiserprobten Handlungsmöglichkeiten für ihren Alltag.

Zielgruppe
Dieser Erziehungskurs richtet sich an Eltern, Mütter und Väter mit Kindern im Vorschulalter.
Teilnahmevoraussetzung
keine

Teilnehmerzahl
max. 8 Personen, max. 4 Paare

Dauer
 3 Abende

Zeiten
19:30 – 21:30 Uhr

Kosten
CHF 120.- für Einzelpersonen
CHF 200.- für Paare

Kurs2-22-03

Montag, 04.04.2022
Montag, 02.05.2022
Montag, 16.05.2022


Ort
Oberdorf 24
6018 Buttisholz

Unterlagen
Sie erhalten Arbeitsblätter zu den Kursinhalten. Bringen Sie Notizmaterial mit.

Leitung/Veranstalterin
Martina Rüttimann
Dipl. Individualpsychologische Beraterin Schwerpunnkt Erziehung SGIPA, Ausbilderin (SVEB 2), Pflegefachfrau HF KJFF, Fachfrau für Familie und Erziehung,
Familienfrau und Mutter von zwei Kindern

Auskünfte und Anmeldung
mail@martinaruettimann.ch


Kinderstreit – Ferienzeit?
Martina Rüttimann