Elternpause: weil Familienarbeit fordert

Noch kurz die Wäsche aufhängen, den Kindern ein Znüni vorbereiten, dem Jüngsten die Windel wechseln und ein Büechli erzählen bevor es zum Einkaufen geht .... Gönnen Sie sich eine Pause, um dem Strudel des Alltags zu entkommen, aufzutanken und bei sich anzukommen. Dort darf es um Sie und Ihre Fragen gehen.

 




  • Kaffeetasse mit Herz

Gönnen Sie sich eine Pause der besonderen Art.

An diesen regelmässigen Treffen in Kleingruppen erleben Sie eine hilfreiche Begleitung in Ihren persönlichen Fragen und Anliegen. Erziehungssituationen können mit Distanz besprochen werden, was zu mehr Klarheit und Sicherheit in ihrem Alltag führt. Dazu erhalten Sie neue Ideen für den Familienalltag. Sie begegnen sich und Ihren Kindern dadurch mit mehr Klarheit und Verständnis.

Der Austausch in kleinen Gruppen kann zusätzlich bereichernd und entlastend wirken. Mein Ziel der Treffen ist es, Sie darin zu unterstützen, dass Sie mehr Leichtigkeit und Zufriedenheit in Ihrem Alltag erleben, sich Pausen gönnen und diese für sich positiv nutzen.


Inhalt
  • Übungen zum Auftanken
  • Welche Bedeutung hat das Auftanken in unserem Alltag?
  • Bearbeitung von Fallbeispielen aus meiner Praxiserfahrung oder aus der Gruppe

Ziel
Erhalten Sie an diesen drei Kursabenden Antworten auf Ihre Fragen und wertvolle Anregungen wie Sie mit mehr Gelassenheit und Klarheit Ihren Familienalltag bewältigen und sich regelmässige Inseln schaffen können.

Sie erhalten:
  • konkrete Inputs und Übungen zur Elternpause im Alltag
Sie setzen sich:
  • mit Ihrem eigenen Familienalltag auseinander
  • mit Fragen von anderen auseinander und tasuchen sich aus
Sie klären:
  • persönliche Fragen zu Ihrer eigenen Familien- und Erziehungsituation

Methodik
Es erwartet Sie ein Mix aus fundiertem Hintergrundwissen zu den Beispielen aus meiner Erfahrung und aus der Gruppe. Ebenso Übungen zur Selbstreflexion und praxiserprobte Handlungsmöglichkeiten für Ihren Erziehungsalltag. Es ist mir wichtig, dass Zeit und Raum bleibt, für einen regen Austausch unter den Kursteilnehmern. Ihre praktischen Beispiele und Fragen sind ein fester Bestandteil des Kurses.

Zielgruppe
Dieser Kurs für Eltern richtet sich an alle Mütter und Väter oder weitere Betreungspersonen.

Teilnehmerzahl
max. 8 Personen, max. 4 Paare

Dauer
3 Abende

Zeit
19:30 – 21:30 Uhr

Kurs1-2023

Dienstags: 16.05.2023, 30.05.2023, 13.06.2023

Atelier6018, Schulhausstrasse 13
6018 Buttisholz

Parkplätze beim Schulhaus

Unterlagen
Sie erhalten Arbeitsblätter zu den einzelnen Kursinhalten. Bringen Sie Notizmaterial mit.

Kosten
CHF 100.- für Einzelpersonen
CHF 150.- für Paare

Leitung
Martina Rüttimann
Mütter-Väterberaterin, Elterncoach AAI, Ausbilderin (SVEB 2), Pflegefachfrau HF KJFF, Fachfrau für Familie und Erziehung, Familienfrau und Mutter von zwei Kindern

Auskünfte und Anmeldung
mail@martinaruettimann.ch, +41 79 280 49 53
Sich eine Pause gönnen hilft, klarer zu werden mit sich und anderen.
Martina Rüttimann